Does microhabitat use affect population differentiation? A test with southwestern Palaearctic forest birds
Beeinfusst die Nutzung von Mikrohabitaten die Populationsdiferenzierung? Ein Test mit südwest-paläarktischen Waldvögeln.

Impacto

Downloads

Downloads per month over past year

Talavera, Adrián and Tellería Jorge, José Luis (2022) Does microhabitat use affect population differentiation? A test with southwestern Palaearctic forest birds. Journal of Ornithology . pp. 1-7. ISSN 2193-7192, Electronic: 2193-7206

[thumbnail of Talavera, A. et al. 2022. Does microhabitat use afect population diferentiation....pdf]
Preview
PDF
Creative Commons Attribution.

804kB

Official URL: https://doi.org/10.1007/s10336-022-01998-x




Abstract

We tested whether microhabitat use afects dispersal and population diferentiation in forest birds of the southwestern Palaearctic, a link previously suggested in Neotropical birds. To approach this, the number of subspecies within 32 species was used as a metric of population diferentiation and was related to their feeding substrata and seasonal changes in abundance (a surrogate of dispersal) in a mountain range (Guadarrama Mountains, Central Spain). Multivariate analyses in which the efect of range size (a main correlate of within-species diversifcation) and phylogeny relatedness were considered, showed that those birds adapted to exploit the tree canopy had lower seasonal changes in abundance and more subspecies than grounddweller birds. Our results support a cause-efect link between the use of stable resources in the canopy, seasonal movements and population diferentiation of birds from temperate forests of the southwestern Palaearctic.

Resumen (otros idiomas)

Wir haben untersucht, ob die Nutzung von Mikrohabitaten die Ausbreitung und Artenbildung bei Waldvögeln der südwestlichen Paläarktis beeinfusst, ein Zusammenhang, der bereits bei neotropischen Vögeln vermutet wurde. Zu diesem Zweck wurde die Anzahl der Unterarten innerhalb von 32 Arten mit ihren Nahrungssubstraten und den saisonalen Veränderungen der Abundanz (stellvertretend für die Ausbreitung) in einem Gebirge (Sierra de Guadarrama, Zentralspanien) in Beziehung gesetzt. Multivariate Analysen, bei denen die Auswirkung der Größe des Verbreitungsgebietes (ein Hauptkorrelat der Diversifzierung innerhalb der Arten) und die phylogenetische Verwandtschaft berücksichtigt wurden, ergaben, dass die Vögel, die an die Nutzung der Baumkronen angepasst sind, geringere saisonale Veränderungen in der Abundanz und mehr Unterarten aufwiesen als bodenbewohnende Vögel. Unsere Ergebnisse belegen einen Ursache-Wirkungs-Zusammenhang zwischen der Nutzung stabiler Ressourcen im Kronendach, saisonalen Bewegungen und der Populationsdiferenzierung von Vögeln der gemäßigten Wälder der südwestlichen Paläarktis.

Item Type:Article
Additional Information:

CRUE-CSIC (Acuerdos Transformativos 2022)

Uncontrolled Keywords:Dispersal ability; Foraging substrata; Microhabitat; Phylogeny relatedness; Subspecies
Subjects:Medical sciences > Biology > Birds
ID Code:73450
Deposited On:07 Jul 2022 07:36
Last Modified:07 Jul 2022 08:30

Origin of downloads

Repository Staff Only: item control page